Skip to main content

Bräter Test 2017: Testberichte, Vergleich und Kaufberatung

12345
Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell ELO 82751Karcher Bräter 2in1, 121749ELO 82661 Bräter Pure Trend InduktionTefal E79195 Jamie OliverKrüger Leipzig 23042
Bewertung
HerstellerELOKarcherELOTefalKrüger
TypBräter aus AlugussBräter aus AlugussBräter aus Aluguss, InduktionsbräterBräter aus Edelstahl, InduktionsbräterBräter aus Aluguss
MaterialAlugussAlugussAlugussEdelstahlAluguss
Gewicht3.3 kg4.2 kg3.6 kg3.9 kg2 kg
Abmessungen40 / 25 / 11 cm44 / 28,6 / 17 cm42,6 / 29 / 17,4 cm40,4 / 29 / 18,5 cm45 / 35 / 18 cm
Fassungsvermögen8 l8.7 l8 l8.4 l11 l
Backofenfest bis180 °C260 °C180 °C260 °C200 °C
Induktionsgeeignet
Spülmaschinegeeignet
Deckel als Pfanne verwendbar
Formrechteckigrechteckigrechteckigovalovale
Farbeschwarzschwarzschwarzsilberschwarz
Preis

30,99 € 69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 € 99,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

27,49 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

54,31 € 73,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum AngebotDetails Zum AngebotDetails Zum AngebotDetails Zum AngebotDetails Zum Angebot

Individuell: Unser interaktiver Kaufberater

In nur 6 Schritten den Bräter finden, der am besten zu dir passt

Es gibt kleine, mittelgroße und große Bräter. Überlege, ob du etwas Kleineres brauchst (wenn du z. B. nur für zwei Personen kochen wirst) oder ob du eher größere Speisen zubereiten wirst.

Das Wichtigste in Kürze

Ein Bräter ermöglicht die, unterschiedliche Speisen besonders schmackhaft zuzubereiten. Vor allem handelt es sich hier um Fleischbraten, jedoch die Möglichkeiten sind unendlich.

Man kann ein paar Grundtyps von den Brätern  unterscheiden, je nach dem Material, aus dem er hergestellt wurde. Jede Kategorie hat eigene Eigenschaften, die auch je nach Modell variieren.

Die wichtigsten Typen von Brätern sind: Bräter aus Gusseisen, Induktions Bräter, Emaillierter Bräter, Bräter aus Edelstahl und Bräter aus Aluguss.

Empfehlungen der Redaktion: Die besten Bräter in allen Kategorien

Der Vergleichssieger

Unser Vergleichssieger, der Bräter ELO 82751, wird dich sicherlich nicht enttäuschen, egal ob du ein professioneller Koch bist oder ob du nur sehr selten das Essen selbst zubereitest. Wenn du dir also nicht so ganz sicher bist, welches Produkt du wählen solltest, kannst du dich ruhig an diesem Geschirr verlassen.

ELO 82751 überzeugt uns und die Benutzer vor allem durch die gute Ergebnisse der Zubereitung von unterschiedlicher Gerichten. Ein großer Vorteil ist die Möglichkeit ohne Fett zu kochen – sogar dann klebt nichts am Gefäß. Er ist groß aber nicht schwer (dank dem Aluguss) und besitzt einen Aromaknopf, der sich um guten Geschmack von der Speisen kümmert.

Vergleichssieger ELO 82751

30,99 € 69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Der Preis-Leistungs-Sieger

Bei unserem Preis-Leistungssieger, dem Karcher Bräter 2in1, 121749, haben wir mit einem Bräter aus Aluguss zu tun. In dem enormen Gefäß kannst du riesige Portionen zubereiten, perfekt ist er also für dich, wenn du z.B. große Familie hast. Mit diesem Bräter wirst du sicherlich zufrieden, so wie fast alle Benutzer.

Diesen Bräter kannst du verwenden um unterschiedliche Speisen zu kochen, es gibt keine Begrenzungen. Zu merken ist der Deckel, der separat als eine Pfanne dienen kann. Leider kann man das Geschirr nicht im Induktionsherd benutzen, dafür ist die Qualität der Verarbeitung des Produkts hervorzuheben. Für den Preis kannst du kaum besseren Produkt finden.

Preis-Leistungs-Sieger Karcher Bräter 2in1, 121749

49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Unsere Empfehlung: Bräter aus Gusseisen

Der Bräter Carl Victor C6000 gehört zu den besten Produkten, die auf dieser Seite vorgestellt werden. Wir haben hier zu tun mit einem Bräter aus Gusseisen, der sehr schwer ist und kann auch auf Induktionsherden verwendet werden. Sicherlich wirst du mit dem zufrieden, wenn du ein Gusseisenfan bist und schon für ein Geschirr aus dem Material entschieden bist.

Die Wärme wird in dem Bräter sehr gut gehalten, das Gefäß selbst ist widerständig und, obwohl es zum ersten Blick seltsam erscheinen kann, es ist ganz einfach den Bräter zu reinigen. Für den Artikel kannst du dich ruhig verlassen, wenn du scharf angebranntes Fleisch gerne zu dir nimmst.

Carl Victor C6000

101,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Unsere Empfehlung: Induktions Bräter

Das Modell WMF 1740016040 ist sicherlich zu empfehlen, wenn du etwas Induktionsgeeignetes suchst. Der Bräter ist aus Edelstahl hergestellt und dessen Qualität wird sehr hoch geschätzt. Zum Glück kann er in der Spülmaschine gereinigt werden, was doch wichtig für zahlreiche Köche ist, die zwar gerne kochen, haben aber keinen Spaß beim Abwaschen.

Besonders zu empfehlen ist der Bräter wenn du gesund kochen magst, am liebsten mit sehr wenig oder mit gar keinem Fett. Das ist dank dem Dampfgarsystem möglich. Leider beklagen sich manche Kunden auf dem Dampfgaren, dessen Gebrauch nicht intuitiv ist. Dafür muss der gute Geschmack von den Speisen betont werden, die einfach naturell schmecken.

WMF 1740016040

104,02 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Unsere Empfehlung: Emaillierter Bräter

Der Bräter Staub 1102625 ist im Vergleich zu den anderen präsentierten Geräte relativ klein, dafür aber schwer. Er ist aus Gusseisen hergestellt, kann auch ohne Probleme auf einer Induktionsplatte verwendet werden. Das Modell solltest du unbedingt in Betracht ziehen, wenn für dich Emailierung wichtig ist – dank der ist das Geschirr besonders widerständig gegen Temperaturunterschiede.

Der Bräter ist rund, was nicht so oft zu treffen ist. Perfekt ist er, um das Fleisch lange zu schmoren. Die Wärme wird lange und gut gespeichert. Ein Plus ist auch, dass man darf das Gefäß auf einer Induktionsplatte verwenden. Das Produkt ist in mehreren Farben erhältlich.

Staub 1102625

162,97 € 239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Unsere Empfehlung: Bräter aus Edelstahl

Auf dem Markt kann man problemlos mehrere Bräter aus Edelstahl finden, jedoch wenn man es schwierig findet, sich für einen zu entscheiden, soll der Tefal E79195 berücksichtigt werden. Das Modell wird mit dem Namen von Jamie Oliver bezeichnet, was schon ein Zeichen von Qualität ist.

Eine der größten Vorteilen des Artikels ist seine Multifunktionalität – er ist backofenfest, spülmaschinegeeignet, induktionsgeeignet und dazu noch besitzt einen Deckel, der separat als eine Pfanne oder Backform benutzt werden kann. Das Produkt ist sehr groß, leider ist er nicht so widerständig wie die anderen vorgestellten Produkten. Allgemein hat der Bräter sehr gute Bewertungen gesammelt.

Tefal E79195 Jamie Oliver

27,49 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Unsere Empfehlung: Bräter aus Aluguss

Unter den Bräter aus Aluguss war es schwer einen Sieger zu wählen, jedoch insgesamt die besten Noten hat der Krüger Leipzig 23042 erhalten. Wie allgemein die Produkte aus Aluguss, ist er relativ leicht und sein Fassungsvermögen mit 11 l lässt die anderen Artikel weit weg hinter sich.

Leider sind seine Funktionen ziemlich begrenzt – man muss ihn selbst reinigen, ohne Spülmaschine, der Bräter ist nicht induktionsgeeignet und dazu hat sein Deckel keine andere Funktion als nur den Deckel zu sein. Dafür bekommt man mit dem Produkt gratis praktische Handschuhe und gutes Preis/Leistungsverhältnis; für den Preis ist es schwierig, wenn nicht unmöglich, etwas besseres und größeres zu finden.

Krüger Leipzig 23042

54,31 € 73,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Unsere Empfehlung: Bräter mit dem Deckel als Pfanne anwendbar

Es ist unser Meinung nach von enorm großer Bedeutung, dass der Bräter mehrere Funktionen hat. Dass der Deckel selbst als eine Pfanne oder eine Backform verwendet werden kann, ist essentiell, wenn man den Platz und gleichzeitig das Geld sparen kann. Unter den Produkten, die einen vielseitigen Deckel besitzen, wird Silit 2136283911 unser Vergleichssieger.

Er ist aus Edelstahl gemacht und kann gerne auf Induktionsherd benutzt werden. Genau wie der ganze Bräter kann auch der Deckel in die Spülmaschine und in einen Backofen. Wenn du die zahlreiche Möglichkeiten eines Produktes für einen vernünftigen Preis hoch schätzt, ist der Artikel für dich zu empfehlen.

Silit 2136283911

76,76 € 129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Unsere Empfehlung: Bräter für weniger als 50 €

Die Bräter sind in unterschiedlichen Preisen zu finden – die Wahl kann man von 30 € bis 300 € treffen, jedoch einen guten Produkt für vernünftigen Preis zu wählen kann eine schwere Aufgabe sein. Zum Glück kannst du dir unsere Empfehlungen anschauen und ELO 82661 Bräter Pure Trend Induktion kennenlernen.

Der Artikel ist groß, induktionsgeeignet, spülmaschinegeeignet und aus Aluguss hergestellt, was dazu führt, dass seine Gewicht nicht zu hoch ist. Dazu verfügt er über einen Aromadeckel und ein Grillrost, was ihn von anderen ähnlichen Produkten unterscheidet. Für einen guten Preis bekommt man also noch mehr Möglichkeiten, da man auf dem Grillrost noch mehrere interessante Fleisch- und Fischgerichte zubereiten kann.

ELO 82661 Bräter Pure Trend Induktion

49,99 € 99,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Entscheidung: Welche Arten von Brätern gibt es und welche ist die richtige für dich

Diese interessante Frage müssen wir bestimmt beantworten und das machen wir, nur ein bisschen später. Zuerst gibt es noch eine andere Frage, die als erste beantwortet werden muss:

Welche Arten von Bräter gibt es?

Grundsätzlich lassen sich vier Arten von Brätern unterscheiden:

Je nachdem, welche Bedürfnisse und Präferenzen du hast, ist ein anderer Bräter für dich am besten geeignet. Die Verwendung von den unterschiedlichen Brätern ist bei jedem Typ ein bisschen anders. Auch verschiedene Speisen lassen sich am besten in unterschiedlichen Brätern zubereiten.

Hier unten findest du einen Vergleich von den Arten mit der Auflistung von Vor- und Nachteilen. Diese soll dazu dienen, dass du den besten Bräter für dich findest.

Wie funktioniert Bräter aus Gusseisen und was sind seine Vor- und Nachteile?

Gusseisen wird seit Jahren für Herstellung von Geschirr genutzt. Bräter aus Gusseisen hat einen dicken Boden, kann sehr schwer sein, speichert aber sehr die Wärme und hält ein Leben lang. Wie auch Geschirr aus Gusseisen, ist ein solcher Bräter super  für scharfes Anbraten von Fleisch geeignet. Der Geschmack von geschmorten Fleisch, welches in einem Bräter zubereitet wurde, kann man nicht mit anderen Formen der Zubereitung vergleichen.

VORTEILE

  • Ist widerstandsfähig, kann lebenslang verwendet werden
  • Wärme wird super gehalten
  • Toller Geschmack von Fleischspeisen

NACHTEILE

  • Gusseisen ist schwer
  • Reinigung ist relativ schwierig
  • Ist ein bisschen altmodisch

Wie funktioniert Induktions Bräter und was sind seine Vor- und Nachteile?

Ein Induktions Bräter ist ideal, wenn man eine Induktionsplatte zum Kochen verwendet. Es ist nämlich sehr wichtig, dass das richtige Geschirr verwendet wird, damit es nicht kaputt geht, was leider bei einer Induktionsplatte ziemlich oft der Fall ist. Dafür wird das ganze Essen gleichmäßig erwärmt.

VORTEILE

  • Geeignet für alle Herdarten, auch Induktionsplatten
  • Schnelle Erhitzung
  • Gleichmäßige Erwärmung von den Speisen

NACHTEILE

  • Relativ teuer
  • Große und schnelle Temperaturänderungen können schnell den Bräter beschädigen
  • Griffe sind nicht immer Hitze resistent

Wie funktioniert Emaillierter Bräter und was sind seine Vor- und Nachteile?

Es ist eigentlich nicht noch eine Art von Bräter, jedoch es ist sicherlich wert, die emaillierter Bräter als eine getrennte Kategorie zu unterscheiden, da solche Geschirre letztens immer noch an der Mode gewinnen. Das Gefäß zeichnet sich durch das interessante Aussehen aus, was aber nicht jedem gefällt. Sie wurden traditionell gebraucht, sicherlich hat sie jeder in der Küche der Großeltern gesehen. Sie sind relativ billig und sind ideal für die, die erst lernen zu kochen, sowie für erfahrenen Köche.

VORTEILE

  • Perfekt für die, die altmodische Sachen mögen
  • Lässt sich leicht reinigen
  • Perfekte für tägliche Nutzung
  • Niedriger Preis

NACHTEILE

  • Passen nicht gut in die modern eingerichtete Küche
  • Sind meistens nicht von guter Qualität
  • Die Speisen brennen leichter an
  • Emaille kann absplittern und die Reste im Essen können schädlich sein

Wie funktioniert Bräter aus Edelstahl und was sind seine Vor- und Nachteile?

Edelstahl ist sicherlich eins der bekanntesten Materialien für Geschirr. Bestimmt hat jeder schon Geschirr aus Edelstahl gesehen und benutzt. Sie sind sehr empfehlenswert sowohl für Anfänger als auch für professionellen Köche. Edelstahl verfügt über zahlreiche Vorteile. Es ist jahrelang haltbar und dank seines universellen und überzeitlichen Aussehens  präsentiert sich sehr gut in jeder Küche. Außerdem lassen sich sehr unterschiedliche Speisen in dem Geschirr aus Edelstahl zubereiten. Es ist aber wichtig, dass man das Gefäß lang erhitzt mit viel Fett.

VORTEILE

  • Haltbar, gegen mechanische Schäden resistent
  • Griffe sind oft aus Metall, die nicht warm werden
  • Kann für Induktionsherden genutzt werden
  • Einfach zu reinigen, auch mit harten Reinigungsmitteln

NACHTEILE

  • Ist schwer
  • Hat schlimme Wärmeleitfähigkeit
  • Die Speisen kochen relativ lange
  • Das Essen kann leicht angebrannt werden

Wie funktioniert Bräter aus Aluguss und was sind seine Vor- und Nachteile?

Aluminium hat letztens keinen guten Ruf, da es als gesundschädlich betrachtet wird. Werden die Geschirr gut hergestellt, sind sie aber gar nicht gefährlich. Bevor du so einen Bräter kaufst, solltest du sicherlich auf die Materialien achten, aus denen der Bräter gemacht ist. Aluguss ist zweifellos ein guter Rohstoff und die Töpfe haben wie alle, sowohl Vor- als auch Nachteile.

VORTEILE

  • Unterschiedliche Speisen können in dem Bräter zubereitet werden
  • Ist relativ billig
  • Hat oft die Griffe, die keine Wärme leiten
  • Die schweren Bräter aus Aluguss schaden nicht der Gesundheit

NACHTEILE

  • Können nicht auf der Induktionsplatte verwendet werden
  • Haben Tendenz das Essen anzubrennen
  • Sind nicht lange haltbar
  • Können nicht in der Spülmaschine abgewaschen werden

 

Selbstverständlich kannst du auf dem Markt auch andere Arten von Bräter finden, wie z. B. Bräter aus Keramik, Bräter aus Naturton, Bräter aus Stahl-Keramik, sowie auch spezielle Bräter für bestimmte Speisen, wie z. B. Gänse Bräter oder Hähnchen Bräter. Hier haben wir jedoch nur die wichtigsten Sorten ausgelistet, die universell sind.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Bräter kaufst

Was ist ein Bräter?

Wenn du dich für Kochen interessierst, kann dir die Frage natürlich ein bisschen komisch erscheinen. Jedoch wenn du in der Küche nur Wasser kochen kannst, kommt gleich die Erklärung: Ein Bräter ist ein Geschirr, erhältlich in unterschiedlicher Formen (rechteckigen, runden oder ovalen), unbedingt mit zwei Henkeln und einem Deckel. Man kann einen Bräter als die Kombination aus Pfanne und Topf bezeichnen, der jedoch mehr Möglichkeiten bietet als nur eine Pfanne oder nur ein Topf. Es ist wirklich einfach! Nur der Name kann sich am Anfang ein bisschen seltsam anhören 🙂

Wie sieht ein Bräter aus?

Das Aussehen des Bräters hängt von der Art des Produkts ab. Egal on rund, rechteckig oder oval – wichtig ist nur, dass der Bräter zwei Henkel hat. Jedes Gefäß ist jedoch ein bisschen unterschiedlich, da es die Bräter auch in verschiedenen Größen und Farben gibt. Außerdem kommt es auf das Material an, aus dem ein Bräter gemacht ist. Induktions Bräter sind Silber, wobei die Gusseiserner Bräter und Emaillierte Eisenbräter viele Farben haben können, Schwarz ist hierbei die beliebteste. Egal ob du das Essen ausschließlich für dich selbst vorbereitest oder ob du eine große Familie hast, sicherlich findest du den richtigen Bräter für sich.

Gemüse Auflauf zubereitet in einem Bräter

In einem Bräter kann man erfolgreich vegetarianische Aufläufe zubereiten. (Foto: pixabay.com / pexels.com)

Was kostet ein Bräter?

Die Preise von den Brätern sind sehr unterschiedlich, je nach der Art, Form, Größe und Material, aus dem der hergestellt worden ist. Einen einfachen kleinen Bräter aus Aluminium kann man schon für 25 € kaufen. Leider ist die Qualität und Haltbarkeit von diesen sicherlich nicht die beste. Großen, professionellen Bräter aus Gusseisen können sogar 350 € kosten. Je größer der Bräter, desto höher der Preis. Viel ist auch von dem Material abhängig – Edelstahl ist teurer als Aluguss und billiger als Gusseisen. Unterschiedlich sind auch die Bräter Preise verschiedener Firmen. Je bessere und bekanntere Marke, desto höhere Kosten sollen erwarten werden. Jedoch vergiss nicht, ein guter Bräter kann dir jahrelang dienen, deshalb in den meisten Fällen lohnt es sich nicht, die billigste zu kaufen. Für einen relativ guten Bräter muss man ca. 100 – 150 € ausgeben.

Wo kann man einen Bräter kaufen?

Die billigeren Brätern kann man sogar in dem Supermärkten kaufen. Mehr empfehlenswert sind aber die Markengeschäfte, die auf Küchenausrüstung spezialisiert sind. Dort bekommst du, außer dem Produkt, auch professionelle Bedienung, die Mitarbeiter sind am häufigsten imstande, dich zu beraten. Großes Angebot gibt es auch in dem Internetladen, wo man leicht die Preisen und Eigenschaften den einzelnen Produkten vergleichen kann – und das ist wirklich sehr bequem. Außerdem können die Preise in verschiedenen Geschäften sehr unterschiedlich sein, deswegen ist es immer eine gute Idee, sich vor dem Kauf gut umzuschauen.

Beispielsweise in den folgenden Geschäften ist ein Bräter zu erhalten:

Traditionelle LadenOnlinegeschäfte
IKEAamazon.de
Galeria Kaufhofotto.de
Media Marktwmf.com
Höffnerhitmeister.de
XXXLutzpfannenprofis.de

Was kann man in einem Bräter kochen?

Ein guter Bräter ist mehr als eine Pfanne und ein Topf zusammen. In dem Bräter kann man vor allem Fleischgerichte zubereiten, am populärsten sind Huhne, Gänse und Ente. Auch andere Fleischsorten können in dem Bräter gut und lecker gekocht werden, es gibt hier eigentlich keine Einschränkungen, die Speisen sind sehr vielfältig: Rindbraten, Hackbraten, Fasan, Kalbsbraten, Hasenkeule, Schweinebratenkruste, Rebhuhn, Hirschrücken und vieles mehr. Die Speisen sind sehr abwechslungsreich, die Ideen und Möglichkeiten sind unendlich. In dem Bräter kann man auch Desserts, wie Pflaumenmus zubereiten, so wie vegetarische Speisen, z.B. vegetarische Burger oder Auflauf. Ganz einfach findest du viele Rezepte.

In dem Bräter kann man auch leckeres Brot backen. Es gibt zahlreiche einfache Rezepte, zum Beispiel aus Wasser, Mehl und Hefe, wo man die Zutaten nur vermischen muss und im Backofen backen. 

HühneGänse
EnteRindbraten
HackbratenFasan
KalbsbratenHasenheule
SchweinebratenkrusteRebhuhn
HirschrückenPflaumenmus
vegetarische BurgerAuflauf

Für wen eignet sich ein Bräter?

Ein Bräter eignet sich für alle, die kochen mögen (oder müssen :). Man kann sogar so weit gehen zu behaupten, dass ein Bräter fester Bestandteil eines jeden Haushaltes sein sollte. Er ist universeller als eine Pfanne oder ein Topf und man kann in ihm sehr unterschiedliche Speisen kochen. Viele Personen benutzen einen Bräter sogar 2 – 3 Mal pro Woche, einige nur für spezielle Gelegenheiten. Vielleicht wenn du ein Student bist und in einem Studentenwohnheim wohnst oder wenn du nur Fertiggerichten isst, brauchst du den Bräter nicht unbedingt, in anderen Fällen solltest du einen haben .

Wo kommt Bräter am häufigsten zum Einsatz?

Der Bräter kommt am meisten dort zum Einsatz, wo etwas gebraten oder geschmort werden muss – vor allem wenn es länger dauern soll. Besonders oft wird der Bräter gebraucht bei den großen Bratengerichten. Auch wenn die Feierlichkeiten sich nähern, wird der Bräter ganz oft verwendet. Eingesetzt wird auch ein Bräter immer da, wo viel Fett gebraucht ist oder wenn man den eigenen Saft behalten will. Die Speisemöglichkeiten in dem Bräter sind eigentlich unendlich, jedoch am meisten bekannt sind Fleischbraten. Ein Bräter ist auch die Beste Wahl zum Schmoren.

Fleischbraten als Beispiel einer Speise vom Bräter

In einem Bräter kann man ganz unterschiedliche Speisen zubereiten, am häufigsten sind das aber Fleischbraten. (Foto: pixabay.com / pexels.com)

Warum soll man einen Bräter kaufen?

Man soll einen Bräter kaufen um den vollen Geschmack von Fleischspeisen, vor allen Braten genießen zu können. Anders zubereitete Speisen sind nicht so geschmackvoll, wie die aus dem Bräter. In dem Bräter kann man größere Portionen zubereiten, so wie Gerichte im eigenen Saft kochen, was besonders gut schmeckt. Ein Bräter gibt die Garantie, dass man immer etwas Feierliches zubereiten kann, falls plötzlich solch eine Notwendigkeit aufkommt. Wer kochen mag oder plant gut kochen zu lernen, den muss man nicht mehr von der Unersetzbarkeit eines Bräters im Haushalt überzeugen. Wenn gesundes Essen für dich essentiell ist, sollst du nachdenken, ob du tatsächlich auf einen Bräter verzichten kannst bzw. solltest.

Worin liegen die Vorteile von dem Bräter?

Vorteile hat der Bräter viele. Zunächst können in dem Bräter sehr unterschiedliche Gerichte zubereitet werden – vor allem sehr unterschiedliche Bratengerichte, aber auch Desserts und vegetarische Speisen. Man kann in dem Bräter große Portion kochen, auch in dem eigenen Saft. Der Bräter ist perfekt für Braten und Schmoren, auch für lange Zeit. Ein Bräter, wenn gut gepflegt, kann dir sogar lebenslang dienen. Die Reinigung ist dabei ganz einfach. Die für die Induktionsplatte geeigneten Bräter sind leicht zu finden. Auf dem Markt gibt es ein sehr großes Angebot. Deswegen findest du sicherlich den für dich besten Bräter.

Den Bräter kann man auch in dem Backofen verwenden. Es ist super lecker, Fleisch zuerst in dem Bräter anzubraten und danach im Backofen garen.

Wozu verwendet man einem Bräter?

Einen Bräter verwendet man natürlich zum Kochen. Mehr Infos dazu findest du oben, unter dem Punkt Was kann man in einem Bräter kochen? Merke nur bitte, dass obwohl ein Bräter sich am besten für das lange Schmoren von Fleischgerichte eignet, gibt es auch andere, sehr unterschiedliche Möglichkeiten.

Welche Größen von Brätern gibt es?

Es gibt verschiedene Größen von Brätern. Die kleinsten haben ca. 14 cm Durchmesser, die größten sogar über 40 cm. Es gibt auch eine große Wahl an mittelgroßen Brätern mit beispielsweise 20, 25 oder 30 cm Durchmesser. In die großen Bräter passt ca. 8 Liter, oder 5 kg. Fleisch. Zu beachten ist jedoch nicht nur die Größe selbst. Von großer Bedeutung ist auch die Form des Bräters, die oval, rechteckig oder rund sein kann. Überlege vor dem Kauf welche Form und Größe am besten für dich und deine Bedürfnisse am sinnvollsten ist um nicht unnötig Energie zu verschwenden oder nachher mit einem zu kleinen Gerät dazustehen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Bräter vergleichen und bewerten

Im Folgenden findest du die zusätzlichen Informationen, die dir helfen sollen, den besten Bräter für dich zu wählen. Es ist häufig nicht so eine einfache Entscheidung, besonders wenn man noch nie einen Bräter hatte. Keine Angst jedoch, hier findest du die wichtigsten Faktoren, auf die du vor dem Einkauf achten solltest.

Die Kriterien anhand dessen du deine Entscheidung treffen kannst, sind zusammengefasst:

  • Material
  • Bodenstärke
  • Hitze isolierende Griffe
  • Größe und Abmessungen des Bräters
  • Induktion
  • Reinigung
  • Design
  • Extra- Ausstattung und zusätzliche Funktionen

Bei dir müssen sicherlich nicht unbedingt alle Faktoren eine Rolle spielen. Trotzdem ist es zu empfehlen, sich mit ihnen bekanntzumachen; denn es kann vorkommen, dass du gewisse Sachen vorher nicht in Betracht gezogen hast, die allerdings sehr ausschlaggebend sein können.

Material

Wie bereits erwähnt, einen Bräter kann man aus unterschiedlichen Materialien finden; grundsätzlich ist eben das Material das wichtigste Kriterium, nach dem man die Arte von Brätern unterscheidet. So kannst du beispielsweise Bräter aus folgenden Materialien finden:

  • Gusseisen
  • Aluguss
  • Edelstahl
  • Keramik
  • Glas

Am beliebtesten sind Bräter aus Gusseisen – das Material ist sehr bekannt und viel Geschirr ist daraus hergestellt. Gusseisen hält die Wärme sehr gut und ist widerstandsfähig, d.h. hält über mehrere Jahre. Gegen die Schäden sind auch Bräter aus Edelstahl resistent, die aber nicht so gut die Wärme halten, was zu längeren Kochzeiten führt. Wenn man aber etwas Leichteres sucht, ist ein Bräter aus Aluguss eine gute Entscheidung. Das Material ist nicht schwer, wobei man wissen sollte, dass es nicht lange haltbar ist und nicht in der Spülmaschine gewaschen werden kann.

Die Bräter aus Keramik und Glas sind nicht so populär. Bräter aus Keramik sind Hitze unempfindlich, können in der Spülmaschine gereinigt werden, sind aber nicht induktionsgeeignet. Gerne kannst du auch Glas Bräter nutzen, wenn du alles gut sehen magst. Das Glas Geschirr ist mehrere Jahre haltbar. Oft kommen auch Glas Deckel bei den Metall Bräter vor.

Bodenstärke

Vor dem Kauf des Bräters, so wie bei allem Geschirr, sollte man auf die Boden- und auch Wandstärke achten. Der Boden darf nicht zu dünn sein, um nicht die Wärme leicht zu verlieren und um die Hitze gleichmäßig zu verteilen. Die Eigenschaft ist nicht zu überschätzen, leider ist die Information von der Bodenstärke des Topfes oft nicht so einfach zu finden. Besonders wichtig ist die Bodenstärke – wenn du einen Induktionsherd  hast, da musst du vor allem darauf achten, dass sie dick genug ist. Standard Bräter verfügen über eine Bodenstärke von ca. 5 mm.

Hitze isolierende Griffe

Es ist zwar kein Muss, ist aber immer bequemer, wenn du die Griffe einfach mit den Händen angreifen kannst, ohne ein Tuch oder Topflappen verwenden zu müssen. Leider haben nicht alle die Bräter Wärmeisolierende Griffe, deswegen ist es empfehlenswert, wenn du nicht erfahren in der Küche bist, auf diese Eigenschaft zu achten. Wenn man den Bräter in dem Backofen verwendet, werden die Griffe sowieso heiß, jedoch beim Braten oder Schmoren sind die hitzebeständigen Griffe eine enorme Hilfe.

Gebackener Lachs mit Gemüse

Von dem Qualität des Bräters hängt der Geschmack der Speisen ab. (Foto: pixabay.com / pexels.com)

Größe und Abmessungen des Bräters

Auf die Größe und Abmessungen soll man in der ersten Linie aufmerksam werden; es ist ein der wichtigsten Faktoren, die über die Nützlichkeit des Geschirrs entscheiden. Die Bräter kann man in verschiedenen Größen kaufen, so wie in unterschiedlichen Formen. Egal ob oval, rechteckig oder rund, jedes Gefäß nimmt in der Küche wertvollen Platz ein, deshalb macht es keinen Sinn, einen zu großen Bräter zu erwerben, wenn man ihn nur sehr selten oder fast nie benutzt.

Da der Bräter vor allem dazu dient, gute und spezielle Mittagessen zuzubereiten, findet man auf dem Markt entweder mittelgroßes oder großes Geschirr. Wichtig ist nicht nur, wie viel Zentimeter ein Bräter Durchmesser hat, sondern auch  wie viel er wiegt und über welches Fassvermögen er verfügt.

Die kleineren Bräter umfassen ca. 4 l, die mittelgroßen 6 l und die größten sogar über 8,5 l. Bräter sind relativ schwer – man kann zwar solche finden, die nur 2 bis 3 kg wiegen, es kommt aber auch oft vor, dass die sogar 7 kg schwer sind. Die schwersten sind die Bräter aus Gusseisen und aus Edelstahl, relativ leicht sind dagegen Bräter aus Aluguss.

Wenn es um die Abmessung geht, ist es nicht einfach, diese zu vergleichen, da eigentlich jeder Bräter anders ist. Bei den runden und ovalen Brätern schwankt der Durchmesser zwischen 20 und 40 cm. Die kleinen Bräter können nur 7 cm hoch sein, wobei die größeren sogar bis 20. Sehr unterschiedlich ist es auch mit der Länge, die ab 25 bis 45 cm. haben kann.

 kleiner Brätermittelgroßer Brätergroßer Bräter
Durchmesser bei ovalen und runden [cm]203040
Höhe [cm]71520
Länge bei rechteckigen [cm]253540
Gewicht [kg]24,57
Fassvermögen [l]468

Induktion

Nicht alle Bräter sind Induktionsgeeignet. Achte bitte darauf, dass bei den Produktbeschreibungen oft steht, oft steht, dass sie für alle Herdarten außer Induktion geeignet sind. Die Information, ob der Bräter Induktionsfähig ist, findest du oft schon in der Bezeichnung des Geschirrs – die sogenannten Induktions Bräter sind besonders zu empfehlen, wenn du einen Induktionsherd besitzt – die kannst du bei allen Herdarten benutzen, nicht nur Induktionsherden.

Reinigung

Generell ist es leicht, einen Bräter zu reinigen. Dazu braucht man einfach warmes Wasser, ein bisschen Spülmittel und einen Tuch. Es ergeben sich aber einige Unterschiede, je nach der Art des Bräters.

Bei den  Bräter aus Gusseisen ist es hilfreich, nach dem Abwasch das Geschirr noch einzufetten – es ist eine gute Methode um Korrosion zu vermeiden. Man sollte auch am besten keine Spülmittel verwenden, denn die können die natürliche Fettschicht zerstören. Wichtig ist auch, immer den Bräter gut abzutrocknen.

Bei den Bräter aus Aluguss ist es besonders wichtig, keine scharfen Gegenstände zum Reinigen zu benutzen; Spülmittel und Spüllappen sollen reichen. Mit den Brätern aus Edelstahl soll man generell keine Probleme haben, die sind sehr einfach zu säubern.

Wichtig ist auch, dass nicht alle Bräter Spülmaschinengeeignet sind, z.B. die Bräter aus Aluguss. Bei den Brätern aus anderen Materialien ist es unterschiedlich, deswegen solltest du dich unbedingt vorher darüber informieren, wenn du eine Spülmaschine verwendest.

Design

Obwohl es wichtigere Faktoren gibt, spielt für einige auch das Aussehen des Geschirrs eine Rolle. Bei den Brätern gibt es zwei Faktoren, die zum Design des Gefäßes beitragen:

  • Die Form
  • Das Material
  • Die Farbe

Allgemein findet man die Bräter in ovaler, rechtseckigenr und runder Form. Auch wenn die Eigenschaften des Geschirrs ähnlich sind, haben unterschiedliche Menschen verschiedene Präferenzen bezüglich Komfort des Kochens und Designs.

Material spielt auch eine Rolle in Design. Auf den ersten Blick merkt man, dass die Glas Bräter anders als die Gusseisen Bräter aussehen. Generell sind Bräter aus Gusseisen schwer, was man auch leicht bemerken kann, so wie die Tatsache, dass die Bräter aus Aluguss meistens Silber sind. Die Farben können jedoch unterschiedlich sein. Am häufigsten findet man die grauen, schwarzen und eben silberne, aber es gibt sie auch in rot, blau, grün oder anderen Farben.

Extra- Ausstattung und zusätzliche Funktionen

Manche Bräter haben ein angebautes Bratenthermometer, was das Kochen sehr erleichtert, da man immer die Temperatur des Gerichts überprüfen kann.

Außerdem kann bei manchen Brätern der Deckel auch als Pfanne oder sogar Backform dienen. Dies ist sehr bequem, man hat sozusagen zwei oder drei Gefäße in einem.

Die meisten Bräter sind sehr gut in dem Backofen anzuwenden, unterschiedlich sind jedoch die maximalen Temperaturen, bei denen man sie im Ofen benutzen kann. Zu Beachten ist auch, dass oft die Deckel aus anderem Material hergestellt sind. Die sind auch meist nicht so dick, deshalb sollten Gerichte mit heißeren Temperaturen ohne Deckel gebacken werden.

Hersteller: Beliebte Hersteller von den Brätern und ihre beliebtesten Produkte in der Übersicht

Carl Victor

Die Firma Carl Victor stellt ausschließlich das Geschirr aus Gusseisen. Wenn du unbedingt so ein Produkt kaufen möchtest, kannst du sich auf die Marke verlassen. Die Produkte sind schwer, groß und widerständig, was charakteristisch für Gusseisen Produkte ist.

Das Unternehmen Carl Victor ist schon seit über 70 Jahren auf dem Markt anwesend. Sitz der Firma befindet sich in Schweden, die Firma ist aber auch in vielen anderen Länder tätig.

Modell Preis
1 Carl Victor C6000

101,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

ELO

Die Produkte von ELO sind sehr unterschiedlich, alle sind jedoch in irgendeiner Art und Weise mit dem Kochen verbunden. Die Firma bietet Kochgeschirr aus verschiedenen Materialien, sowie spezielle, seltener verwendete und professionelle Produkte an.

Die Firma existiert seit über 80 Jahren und hat ihren Sitz in Deutschland, wobei ein Tochterunternehmen befindet sich in Hong Kong. Das Unternehmen hat zahlreiche Zertifikate erhalten, die die gute Qualität der Produkte zeigen.

Modell Preis
1 Vergleichssieger ELO 82751

30,99 € 69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot
2 ELO 82661 Bräter Pure Trend Induktion

49,99 € 99,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Karcher

Die Kochartikel von Karcher sind ausschließlich von Aluguss hergestellt, deswegen wenn du dich bereits für das Material entschieden hast, kannst du die Firma in Betracht ziehen. Auch wenn du das Aussehen des Produkts für wichtig hältst, kann diese Marke die richtige für dich sein.

Karcher ist eine deutsche Firma, gegründet in den 60er Jahren, die vor allem Küchenzubehör produziert, hat jedoch im Angebot auch Elektronik und Farhzeuge. Die Kochprodukte, die das Unternehmen verkauft, sind nicht viele.

Modell Preis
1 Preis-Leistungs-Sieger Karcher Bräter 2in1, 121749

49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Krüger

Die Firma hat im Angebot mehrere Produkte, die Wahl ist relativ umfangreich, deswegen egal was du suchst, besteht große Wahrscheinlichkeit, dass dir die Marke anbieten kann. Die Produkte werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, leider befindet sich unter den kein Gusseisen.

Die Firma Krüger gibt es auf dem Markt seit 50er Jahren. Der Sitz befindet sich in Deutschland, aber die Produkte kann man überall in Europa kaufen.

Modell Preis
1 Krüger Leipzig 23042

54,31 € 73,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Silit

Silit ist eine professionelle Firma, die über riesige und lange Erfahrung im Bereich Produktion der Kochgeschirrs prahlen kann. Für das Unternehmen ist die Qualität der Produkte enorm bedeutend, der Design und Ergonomie werden aber dabei nicht vernachlässigt. 

Silit ist ein Teil der WMF Gruppe, die sich vor allem auf Küchenzubehör konzentriert. Das Angebot der Firma ist umfangreich und die Qualität sehr oft betont.

Modell Preis
1 Silit 2136186908

146,30 € 205,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot
2 Silit 2136283911

76,76 € 129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot
3 Silit Passion Energy 2136236344

114,45 € 185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Staub

Die Marke Staub stellt das Geschirr aus Gusseisen und Keramik her. Im Angebot hat sie nicht nur Kochgeschirr, sondern auch Auflaufformen, Servierplatten und vieles mehr.

Das Unternehmen ist noch in 18er Jahrhundert gegründet und hat seine Würzeln in Frankreich. Es gehört der Zwilling Gruppe, deren Fokus auch auf Kücheprodukten liegt. Die Artikel von der Firma sind weltweit erreichtbar.

Modell Preis
1 Staub 1102625

162,97 € 239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

STONELINE

Die Firma beschäftigt sich mit den Produkten im Bereich  Kochzubehör. Zur Wahl steht nicht nur Geschirr, sondern auch unterschiedliche Kochhelfer, wie z. B. Kochbücher. Das Angebot der Firma ist umfangreich und unterschiedlich. 

Sehr vorteilhaft ist vor allem eine Eigenschaft der STONELINE Produkten, nämlich die Möglichkeit, ohne Fett und Öl zu kochen. Die Artikel sind trotzdem haltbar und einfach abzuwaschen.

Modell Preis
1 STONELINE XXL Bräter 10560

119,95 € 159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot
2 STONELINE 7947

79,95 € 119,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Tefal

Tefal hat im Angebot nicht nur Pfanne und Töpfe, obwohl sie überwiegen, sondern auch kleine Elektrogeräte und andere Haushaltsgeräte. Die Artikel verfügen über Teflon Beschichtung, dank dem nichts und die Oberfläche anklebt und sie sich leicht reinigen lassen. 

Die Firma hat französische Wurzeln, weil sie in Frankreich vor über 60 Jahren eingerichtet wurde. Jetzt gehört sie zu den bekanntesten Marken von Pfannen und Töpfe innerhalb Europa.

Modell Preis
1 Tefal E79195 Jamie Oliver

27,49 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

WMF

WMF ist eine der bekanntesten und größten Firmen im Bereich Kochzubehör. Das Angebot ist sehr umfangreich und umfasst nicht nur das Geschirr, sondern auch beispielsweise Brotkasten oder Körbe. Wenn du mehrere Sachen von einer Firma haben möchtest, ist WMF sicherlich eine gute Wahl. 

WMF wurde schon in der Mitte 19er Jahrhundert in Deutschland gegründet. Charakteristisch für die Produkte ist, dass deren Griffe isolieren die Hitze, d.h. sie werden nicht heiß während des Kochens .

Modell Preis
1 WMF 0788009990

85,99 € 159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot
2 WMF 1740016040

104,02 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot